Olivenöl

Geschichte von Bertolli Olivenöl

Schon im Jahr 1865 hat unser Gründer Francesco Bertolli gesagt: “Pure und natürliche Zutaten, die auf einfache und ehrliche Art und Weise hergestellt werden, sind das Herz der italienischen Küche!”. Seitdem hat Bertolli sich zu einer weltweit bekannten Marke entwickelt, die authentisch und zeitgemäß ist. Unsere ursprüngliche Leidenschaft für puren Geschmack hat sich hingegen nicht verändert. Buon Appetito!

Olivenöl und Gesundheit

Olivenöl hat nicht nur einen köstlichen Geschmack, es ist auch gesund. Olivenöl enthält zum Beispiel mehr einfach ungesättigte Fettsäuren als Butter, Margarine und andere Speiseöle. Diese einfach ungesättigten Fettsäuren sind wichtig für den Cholesterinspiegel, Herz und Blutgefäße.

Die sogenannte Ölsäure macht den wichtigsten Anteil der einfach ungesättigten Fettsäuren im Olivenöl aus. Ölsäure ist eine Omega 9 Fettsäure, die zu einem normalen Cholesterin-Haushalt beiträgt. Darüber hinaus ist Olivenöl von Natur aus reich an Vitamin E, ein wichtiger Antioxidans.

Alle Sorten von Bertolli Olivenöl sind eine gesund Wahl und erfüllen strenge Nährwert-Kriterien. Welche Kriterien es sind und worauf sie basieren, können Sie auf www.bewusst-waehlen.com nachlesen.

Was ist der Unterschied zwischen Bertolli "Cucina" und "Olio Extra Vergine di Oliva"

Der Unterschied zwischen „normalem“ Olivenöl und Extra Vergine Olivenöl ist die Art, in der die Oliven verarbeitet werden. “Olio Extra Vergine di Oliva” Olivenöl wird direkt aus Oliven gewonnen, die möglichst schnell nach der Ernte ausschließlich mit mechanischen Verfahren gepresst werden. Dieses Olivenöl bringt eine köstliche Note in Salate, Saucen und Pasta! Bertolli “Cucina” wird nach dem Pressen noch raffiniert, sodass dieses Olivenöl mild im Geschmack ist und zudem stärker erhitzt werden kann, ohne zu verbrennen. Die Variante “Cucina” von Bertolli ist daher ausgezeichnet zum (Kurz-)Braten, Grillen und Frittieren geeignet.

Wie wird Olivenöl hergestellt?

Bertolli Olivenöl wird aus den besten Oliven gepresst, die auf fruchtbarem Boden unter der warmen Sonne des Mittelmeeres gewachsen sind. Das Ernten der reifen Oliven beginnt im November und dauert bis Februar. Direkt nach der Ernte werden die Oliven auf mechanische Weise gemahlen. Für einen Liter Olivenöl werden ca. fünf Kilo Oliven benötigt.

Mehr